Home > JFFH | News > JFFH2010: Hier sind die Filme

JFFH2010: Hier sind die Filme

Ohne lange Worte hier die aktuell geplanten Filme für das JFFH2010, das am 26. Mai passend zu unserer Kurosawa-Retrospektive mit Hiroyuki Nakanos „Tajomaru“ eröffnen wird. Mit 40 Filmen stellen wir einen neuen Rekord auf: Noch nie war so viel japanischer Film in Hamburg zu sehen!

A KNOT
ALL TO THE SEA
APE
A RAY OF HOPE
BLACK CAT
BUNNY IN HOVEL ~ PEACHES
CHOCOLATE UNDERGROUND
CRIME OR PUNISHMENT
CSIKOSPOST
DEATH TUBE
DIE SIEBEN SAMURAI
EMERGER ~ PEACHES
ERMITTLUNGEN EINES DETEKTIVS
ERINNERN IST ROSA
FOOTED TADPOLES
GLASSES
GOEMON
HIGH KICK GIRL
ICE
NO GOOD
POESIE DES DAHEIMBLEIBENS
RASHOMON
RAKETEN MELANCHOLIE
REGISSEUR: TSUJI KIRIHITO
ROBO GEISHA
S-94
SAD VACATION
SAYURI FRIGIDE
SHIBUYA
SUMMER WARS
TAJOMARU
THE BLOOD OF REBIRTH
THE DARK KNIGHT
THE WAY THINGS ARE
THE HIDING
USB
VAMPIRE GIRL VS FRANKENSTEIN GIRL
VIOLENCE PM
YOJIMBO
YOUR HOME

Aber Achtung: Diese Liste ist vorläufig, es kann noch zu Änderungen kommen! Das Programm mit Spielzeiten und -orten findet ihr voraussichtlich ab 1. Mai auf der Festivalwebseite.

+++ Update +++
Death Tube musste leider entfallen, dafür läuft THE BIT TITS ZOMBIE 🙂

Comments (Close):13

  1. Alexander
    1. Mai 2010 at 17:49

    Bin schon super gespannt auf das fertige Programm; ich lungere irgendwie schon den ganzen Tag auf der Website rum und warte sehnlichst auf ein Update. Kommt da wohl heute (später?) noch was? 😉

  2. Schmockk
    2. Mai 2010 at 11:41

    Ich warte auch schon seit gestern. Anscheinend hat der 1.Mai da was ausgebremst. 😉

  3. Klaus
    2. Mai 2010 at 14:30

    Dass sich hier regelrechte Schlangen bilden würden, hätte ich nicht erwartet 😉

    Bitte habt noch ein bisschen Geduld, die Filmseiten sind aktuell in Arbeit. Dann muss noch ein bisschen am Layout gefeilt werden und dann ist es so weit!

  4. Alexander
    4. Mai 2010 at 09:58

    Kommt da jetzt noch eine etwas übersichtlichere Timetable, anhand derer man besser seinen persönlichen Film-Marathon planen kann? In den Film-Übersichten ist zudem „Robo Geisha“ aufgeführt, in der vorläufigen (?) Übersicht über Filme, Zeiten und Spielorte taucht der dagegen gar nicht auf …

    Freu mich ansonsten schon mächtig auf „Vampire Girl vs. Frankenstein Girl“. 🙂

  5. Klaus
    4. Mai 2010 at 23:36

    @ Robogeisha
    Da gab es ein kleines Koordinationsproblem. Jetzt finden sich die beiden Vorführungen auch auf der Programmseite.

  6. Alexander
    5. Mai 2010 at 00:03

    Hey, super, vielen Dank!
    Sorry, wenn ich nerve, aber freue mich wirklich schon ungemein. 🙂
    Würde eventuell noch gerne wissen, in welcher Reihenfolge das Triple-Feature am 27.05. um 17:30 im B-Movie laufen würde, also „Erinnern ist Kirschblütenfarben“, „Der Beweis des Detektivs“ und „Poesie des Daheimbleibens“. Besonders erstgenannter täte mich interessieren, würde aber auch ungern um 19:00 „Violence PM“ im 3001 verpassen … wenn der nicht gerade als letzter kommt, könnte man ja vorher raus- und rübergehen …

  7. Klaus
    5. Mai 2010 at 10:15

    „Erinnern ist kirschblütenfarben“ steht auch auf meiner Liste, der sieht wirklich sehr interessant aus! Leider kann ich dir nicht sagen, in welcher Reihenfolge die drei Kurzfilme laufen werden. Am besten du schaust am 27. nachmittags im B-Movie vorbei, die Leute vor Ort können dir das dann sagen.

    Wie stehts denn um deinen Godzilla-Blog?

  8. Alexander
    5. Mai 2010 at 18:09

    Danke der Nachfrage. Also das mit dem Godzilla-Blog geht auf jeden Fall weiter, die nächste Review steht auch schon in Grundzügen. Bin allerdings momentan schwer am Büffeln für eine Japanisch Prüfung diesen Monat, mit der ich bis zum Festival auf jeden Fall fertig sein möchte, damit ich dann voll entspannt die Filme genießen kann.

  9. Klaus
    6. Mai 2010 at 14:15

    Na dann viel Erfolg für die Prüfung und dann sehen wir uns beim Filmfest!

  10. Sascha
    7. Mai 2010 at 12:12

    Die Programm-Seite ist nun übersichtlich und chronologisch sortiert und auf den Film-Seiten stehen alle Spielzeiten am unteren Ende aufgeführt. In Kürze wird es dann auch den Timetable als PDF-Download geben.

    > Kommt da jetzt noch eine etwas übersichtlichere
    > Timetable, anhand derer man besser seinen persönlichen
    > Film-Marathon planen kann?

  11. Dvdscot
    10. Mai 2010 at 11:36

    Warum fehlt denn Big Tits Dragon/Zombie in der PDF Datei? Auf der Homepage ist er enthalten.

  12. Sascha
    10. Mai 2010 at 11:46

    Die Filme und Spielzeiten auf der Homepage selber sind richtig und vollständig. Keine Sorge, die Mädels werden wir zeigen ^^

    Das PDF war in der Tat noch fehlerhaft, hab es vorübergehend rausgenommen. Sobald es komplett ist, wird der Link wieder reingestellt.

  13. Sascha
    17. Mai 2010 at 11:24

    Der PDF Timetable ist ab sofort wieder online.

    Ist auf der Programmseite und auch bei den News auf der Titelseite verlinkt.