Home > Fotos | JFFH > Ein fulminanter Festival-Samstag im (Foto-) Rückblick

Ein fulminanter Festival-Samstag im (Foto-) Rückblick

Der vorletzte JFFH-Abend geht langsam zu Ende. Noch wird in der FESTIVAL-LOUNGE im PROJEKTOR gefeiert und schon sind die heutigen Fotos da 🙂

Um 13 Uhr hieß es heute „Moin Moin“ im Metropolis, denn Regisseur Takuya Fukushima und Hauptdarstellerin Yuki Osaki begrüßten die Gäste auf deutsch und ernteten auch dafür viel Zuneigung.
Osaki-Fukushima

Um 15 Uhr folgte im Metropolis die Internationale Premiere von I’LL CRY TOMORROW im Beisein der ‚Macher‘ Makoto Naito (Bildmitte mit Ehefrau) und Akihiko Ito (hinten links).
ill-cry-tomorrow

Parallel wurden im AAI (Asian-Afrika-Institut) der Uni Hamburg Samurai-Filme gedreht – mit der Showgruppe Kengeki-Kai, welche am Sonntag Abend um 19:30 Uhr im Asia-Afrika-Institut ihre Abschluss-Show für einen kleinen Unkostenbeitrag präsentieren wird – Ein Besuch lohnt in jedem Fall!
 Makoto Naito

Bis auf den letzten Platz besetzt war um 19 Uhr der PROJEKTOR zur Deutschlandpremiere von NEGATIVE NOTHING. Hier hat es sich wie immer gelohnt, rechzeitig Tickets zu sichern.
Projektor

Sehen wir uns Sonntag Morgen um 10 Uhr zum Filmfrühstück im Projektor?

Der Filmfest-Samstag im Foto-Schnelldurchlauf


Comments (Close):3

  1. Peter Dunaj
    26. Mai 2013 at 01:14

    Sehr coole Aufnahmen.

    Schade, dass ich heute den sozialen Pflichten nachkommen und Fußball mit den Freunden schauen musste… 😉

    Aber eine Anregung an euren Blog habe ich. Für solche „Mengen“ an Bildern empfiehlt es sich ein Plugin zu benutzen, dass es dem User leichter macht durch diese zu navigieren. Free wäre da z.B. native thickbox oder kostenpflichtig (aber durchaus hübscher) das FooBox Plugin.

    Beste Grüße, weiterhin viel Erfolg und bis morgen im Kino,
    Peter Dunaj (=^_^=)

  2. holger-r
    26. Mai 2013 at 02:27

    Danke für die Blumen 🙂 Freut uns sehr! Die Plugin-Vorschläge sehen wir uns gerne nach dem Filmfest an. Nächstes Jahr ist das dann sicher noch besser 🙂

    Übrigens: Alle Fotos findest du auch auf Flickr – größer und leichter zu navgieren: http://j.mp/10x9bpy

    Welchen Film siehst du dir denn am Sonntag an?

  3. Peter Dunaj
    26. Mai 2013 at 14:38

    Bei mir stehen an: Feinde / Brüder, An Assassin und natürlich Rurouni Kenshin. 🙂
    Dann habe ich mit 10 Filmen denke ich das Festival gut mitbekommen. Leider war dann aber für das Rahmenprogramm keine Zeit mehr. Ich beneide jeden der an dem Samurai Workshop teilnehmen konnte.