Home > Film > Anime-Highlights auf dem Japan-Filmfest Hamburg 2017

Anime-Highlights auf dem Japan-Filmfest Hamburg 2017

24. Mai 2017 Kommentare deaktiviert für Anime-Highlights auf dem Japan-Filmfest Hamburg 2017

Einige Perlen des japanischen Anime-Kinos haben wir auch dieses Jahr für euch im Programm. Drei stellen wir heute vor und legen allen Fans sehr ans Herz, sich diese Filme im Kino anzusehen. Anime-Filme sind ja fast so etwas wie der Inbegriff für japanisches Kino. Obwohl der Realfilmanteil deutlich größer ist, kommen natürlich auch Anime-Fans auf dem 18. JFFH auf ihre Kosten.

In This Corner Of The World – FSK 12


1944 zieht die 18-jährige Suzu Urano in die kleine Stadt Kure in der Präfektur Hiroshima. Sie heiratet einen jungen Armee-Angestellten des nahen Marinestützpunktes. Trotz der Kriegsbedingungen führt Suzu ihren Haushalt nach besten Kräften, und Not macht erfinderisch. Doch der Krieg kommt immer näher, und es wird klar: Auch in dieser kleinen Ecke der Welt wird das Leben wird nicht bleiben können, wie es war … (Text: Vivian Wille)
In This Corner Of The World läuft im Metropolis Kino • Freitag, 2.6.2017 • 17:15 Uhr

Harmony – FSK 16


Nach der großflächigen Zerstörung der Erde konnte dank fortgeschrittener Medizintechnik eine nahezu perfekte Welt ohne Krankheit und Not entstehen. Doch mit der Perfektion einher geht eine Überwachung und Regulierung aller Bereiche des sozialen, als ethisch empfundenen Miteinanders. Drei Mädchen begehren gegen die bestehende Ordnung ihrer Utopie auf und scheitern. Jahre später begegnet eine von ihnen, Tuan, den Geistern ihrer Vergangenheit wieder, als sie für ihren Job eine Reihe an Selbstmorden untersucht. Ist ihre Welt so utopisch, wie es scheint? (Text: Anne Lauenrot)
Harmony läuft im Studio-Kino • Samstag, 3.6.2017 • 15:15 Uhr

Die rote Schildkröte – FSK 0


Wortloses Staunen … Das gilt nicht nur für den Zuschauer. Der Film ist wortlos, seine Erzählkraft schöpft er aus der Darstellung der Natur. Die Erzählung überwältigt den Zuschauer nicht, aber sie berührt tief, weil sie vom Kreislauf des Lebens erzählt.
Michael Dudok de Wit gewann 2001 mit einem animierten Kurzfilm den Oscar, den eigentlichen Ritterschlag bekam er vom Studio Ghibli, von dem er eine E-Mail mit zwei Fragen bekam: Ob er ihnen erlauben würde, seinen Kurzfilm in Japan herauszubringen – und ob er Interesse daran hätte, für Ghibli einen langen Animationsfilm zu drehen? Die Rote Schildkröte wurde mehr als einfach nur ein Film: ein faszinierendes Wunderwerk. (Text: Vivian Wille)
Die Rote Schildkröte läuft im Metropolis Kino • Freitag, 2.6.2017 • 15:30 Uhr

JFFH 2017

Wichtig: Änderungen nach Druck des Programmhefts
Immer aktuell: Der Filmfest-Zeitplan online: Alle Filme auf dem JFFH 2017
PDF-Download: JFFH-Programm 2017 (12,5 MB)

Hier findet ihr mehr Infos

Fotos: JFFH bei Flickr
Videos & Trailer: JFFH bei YouTube
Website: www.jffh.de
Blog: blog.jffh.de
Facebook: www.facebook.com/japan.filmfest.hamburg

Pressefotos und Meldungen: www.jffh.de/presse

Tags: Anime JFFH 2017

Comments are closed.