Home > Allgemein | Film > Michihito Fujii präsentiert: Innocent Blood, 7th und Where Is The Better Future

Michihito Fujii präsentiert: Innocent Blood, 7th und Where Is The Better Future

20. Mai 2017 Kommentare deaktiviert für Michihito Fujii präsentiert: Innocent Blood, 7th und Where Is The Better Future

Regisseur und Darsteller sind zum Film anwesend! Mit dem berührenden Drama Innocent Blood präsentiert das 18. Japan-Filmfest Hamburg voller Freude den neuesten Spielfilm von Michihito Fujii (Oh Father, Genshi, 7th). Die Weltpremiere des Films eröffnet am 31.Mai 2017 um 20 Uhr feierlich das 18. JFFH. Neben dem Regisseur werden auch die Darstellerinnen Yuki Sera, Riko Uchikoshi, Mika Dehara und Natsuko Kobayashi bei der Premiere im Metropolis Kino erwartet.

Drei Menschen werden aus dem Alltag gerissen: Innocent Blood

Zur Handlung des Films: Hikari ist eine fröhliche Teenagerin mit einem starken Sinn für Gerechtigkeit, doch dann wird sie am helllichten Tag vergewaltigt. Yo hat es endlich gewagt und seiner Freundin einen Heiratsantrag gemacht, als ein Psychopath seine Verlobte niedersticht. Kota wird zum Entsetzen seiner großen Schwester Yuka auf einer nächtlichen Landstraße überfahren. Die Unschuld ist ein zerbrechliches Gut. Eine bittere Erkenntnis, die drei Menschen aus ihrem Alltag reißt.

Der Film ist übrigens mit verschiedenen Titeln im Internet zu finden, wie wir auch im „Inside JFFH“-Gespräch festgestellt haben – selbst auf offiziellen Filmplakaten stehen verschiedene Versionen. Presse-Chef Marald erzählte, der Regisseur selbst habe entschieden, dass der Film offiziell Innocent Blood heißt.
Läuft am 31. Mai 2017 um 20 Uhr im Metropolis Kino Hamburg.

Michihito Fujii: 7TH… oder die Probleme eines Arthaus-Film-Regisseurs

Regisseur Sawada gewinnt mit seinem neuesten Werk einen Preis bei einem Arthaus-Filmfestival. Doch das macht ihn alles andere als glücklich, denn außerhalb der Festivalszene interessiert sich niemand für seine Filme. Dies soll sich, dank des gewonnenen Preisgeldes, endlich ändern. Spontan tut er sich mit einer Gruppe von Theaterschauspielern zusammen, um gemeinsam sein geplantes Filmprojekt „7s, einer Gaunerkomödie im Stile von 7s läuft am 1. Juni 2017 um 19 Uhr im 3001 Kino Hamburg

Doku außer Kontrolle in Tokyos Unterwelt: Where Is The Better Future


Yasu und Masaki, zwei Filmstudenten aus Tokyo, planen eine Dokumentation über die Yakuza. Ihr Kumpel Eiji, der in einem Club arbeitet, stellt den Kontakt zu Yakuza-Mitglied Hayashida her. Doch einen Film über die Yakuza zu drehen ist kein Sonntagsspaziergang, und die beiden jungen Männer werden schneller als ihnen lieb ist in Vorgänge verstrickt, die ihnen gar nicht gut tun …
Das aufsehenerregende Spielfilmdebüt Where is the better Future von Michihito Fujii aus dem Jahre 2012 feiert auf dem 18. Japan-Filmfest Hamburg endlich seine lang erwartete internationale Premiere. Der Regisseur freut sich während der Vorstellung am Donnerstag den 01. Juni 2017 um 21:30 Uhr im 3001 Kino auf die Reaktionen des deutschen Publikums.

Interview mit Regisseur Michihito Fujii

JFFH 2017

Filmfest-Zeitplan online: Alle Filme auf dem JFFH 2017
PDF-Download: JFFH-Programm 2017 (12,5 MB)

Hier findet ihr mehr Infos

Fotos: JFFH bei Flickr
Videos & Trailer: JFFH bei YouTube
Website: www.jffh.de
Blog: blog.jffh.de
Facebook: www.facebook.com/japan.filmfest.hamburg

Pressefotos und Meldungen: www.jffh.de/presse

Tags: JFFH

Comments are closed.