Home > JFFH > Termin: Japan-Filmfest Hamburg 2017

Termin: Japan-Filmfest Hamburg 2017

11. Mai 2017 Kommentare deaktiviert für Termin: Japan-Filmfest Hamburg 2017

Am 31. Mai 2017 geht es los: Das 18. Japan-Filmfest Hamburg öffnet seine Pforten für alle Fans und Interessenten des japanischen Films. Bis 4. Juni 2017 steht das Japan-Filmfest unter dem Moto „Die verlorene Unschuld – Japans Kino der großen Gefühle“.
Termin Japan-Filmfest Hamburg 2017 - JFFH
Der Verlust der Unschuld kann ein einzelnes Leben in Verzweiflung stürzen oder eine ganze Gesellschaft in seinen Grundfesten erschüttern. Über alle Genre-Ausprägungen hinweg, in den Animationsfilmen, Gegenwarts- und Historiendramen, Katastrophenfilmen, Polizei-Thrillern oder Yakuza-Streifen: Ein verbindendes Element kehrt immer wieder, die Darstellung extremer Gefühle. Ob nun die alles verzehrende Liebe oder das effektvolle Pathos im Angesicht einer existenzialistischen Bedrohung, mit großer Leidenschaft widmen sich Japans Regisseure dem eruptiven Ausbruch großer Emotionen aus gesellschaftlichen Zwängen. Im Falle der japanischen Lebenswirklichkeit einer auf Kontrolle starker Gefühlsregungen ausgerichteten Gesellschaft ein cineastisches Ventil.

Von Hart bis Zart – Das 18. JFFH präsentiert Kino der verlorenen Unschuld

Auf den unvorbereiteten westlichen Zuschauer wirkt diese Intensität zuweilen fremdartig, aber gerade der Mut, sich den ganz großen Gefühlen rückhaltlos zu stellen, begeistert die Fans des japanischen Kinos weltweit. Schon der Eröffnungsfilm des 18. JFFH ist dafür ein großartiges Beispiel, ein existenzialistisches Drama das Menschen in einer emotionalen Ausnahmesituation zeigt. Das Leben eines jungen Mädchens gerät durch ein traumatisches Ereignis aus den Fugen. Die verlorene Unschuld im Angesicht einer bedrohlichen Welt. Die Weltpremiere von Innocent Blood (ja, das ist der korrekte(!) Filmtitel) in Anwesenheit des Regisseurs Michihito Fuji leitet am Mittwoch, den 31. Mai 2017, im Metropolis Kino fünf aufregende Festivaltage ein. Zum Trailer von Innocent Blood.
Innocent Blood - Trailer
Ein weiteres Highlight unseres Schwerpunktes ist das Atom-Drama The Seal of the Sun von Futoshi Sato, das kontrovers die Dreifach-Katastrophe von Fukushima thematisiert. Das Vertrauen der Bürger in die eigenen Behörden wird durch die atomaren Krise erschüttert. Hier der Trailer:

Das von Nihon Media e. V. ehrenamtlich organisierte JFFH bietet über 70 Filmproduktionen in den Hamburger Festival-Kinos 3001, Studio-Kino und Metropolis.

Wir zeigen unter anderem den neusten Streich aus der Monstersaga schlechthin: Godzilla Resurgence (2016) unter der Regie von Hideaki Anno und Shinji Higuchi.

Flankiert durch die Starpower von Kultschauspieler Tak Sakaguchi (Versus) präsentieren wir mit der Deutschlandpremiere von Re:Born (Trailer bei YouTube) von Yūji Shimomura ein rasantes Action-Drama über eine Mordserie in einer japanischen Spezialeinheit und mit der internationalen Premiere von The Eye’s Dream von Hisayazu Satō einen visuellen Psychotrip, der im wahrsten Sinne des Wortes „ins Auge geht“.

Besonders freut es uns mit Bitter Honey (Trailer bei YouTube), der bizarren Liebesgeschichte eines menschlichen Goldfisches, das lang erwartete neue Werk von Regielegende Gakuryu (Sogo) Ishii (Burst City, Electric Dragon 80.000 V) nach Hamburg zu holen. Mit der Europapremiere von Dokumushi: Toxic Insects von Kayoko Asakura präsentieren wir hingegen klassischen Psychohorror in Tradition von Genreklassikern wie Saw oder Battle Royal und mit der Deutschlandpremiere von Museum (Trailer bei Youtube) von Keishi Ohtomo, der Jagd nach dem Serienkiller „Frogman“, einen der spannendsten japanischen Polizeithriller seit Jahren.

Godzilla: Resurgence (2016)

Gleich den JFFH-Termin im Kalender blocken

Ob anspruchsvolle Arthaus-Filme in der Noh-Rreihe, wilde Genrestreifen in der Naginata-Reihe, farbenfrohe Animes oder die charmante Komödien der Rakugo-Reihe: Für jeden Geschmack ist von Mittwoch, den 31. Mai, bis Sonntag, den 4. Juni 2017, wieder etwas dabei, wenn wir mit dem Filmfest erneut unseren Beitrag zur japanisch-deutschen Freundschaft leisten.

Übrigens: Der Vorverkauf startet wie üblich ein paar Tage vor dem Festival (voraussichtlich am 25. Mai 2017) im 3001 Kino.

Filmfest-Zeitplan online: Alle Filme auf dem JFFH 2017
PDF-Download: JFFH-Programm 2017 (12,5 MB)

Das Filmfest online

Fotos: JFFH bei Flickr
Videos & Trailer: JFFH bei YouTube
Website: www.jffh.de
Blog: blog.jffh.de
Facebook: www.facebook.com/japan.filmfest.hamburg

Pressefotos und Meldungen: www.jffh.de/presse

Tags: Eröffnungsfilm Filme Japan JFFH 2017 Termine

Comments are closed.