Category: Japan

Günstiger für JFFH-Besucher: Ausstellung „Hokusai X Manga“ im MKG zeigt japanische Popkultur seit 1860

9. Juni 2016 at 12:00Category:Allgemein | Japan | News

Hokusai X Manga Ausstellung im MKG Hamburg 2016

Ab dem 10. Juni zeigt das Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg (MKG) die Ausstellung Hokusai X Manga. Zwar habt ihr drei Monate Zeit, sie zu besuchen, aber zum Startwochenende wartet Rabatt für Besucher des Japan-Filmfest Hamburg. Read More…

Termin Japan-Filmfest Hamburg 2015: Ende Mai geht es los!

5. April 2015 at 10:41Category:Allgemein | Film | Japan | JFFH | News

Japan Filmfest 2015 Termin JFFH

Das Japan-Filmfest Hamburg 2015 (JFFH) startet am 27. Mai 2015. Bis zum 31. Mai 2015 zeigt der veranstaltende Verein Nihon Media e. V. in den drei Partnerkinos Metropolis Kino, 3001-Kino und im Studio Kino über 80 Filme aus Fernost.

Das Motto des diesjährigen Filmfestes lautet „Trickfilmnation Japan“. Wir zeigen euch neben vielen Anime-Filmen (u. a. aus dem Studio Ghibli) die aufregende Vielfalt aktuellen japanischen Filmschaffens. Read More…

Kultur-Tipp im NDR Hamburg-Journal: JFFH Highlights

27. Mai 2014 at 23:50Category:Behind the Screens | Film | Japan | JFFH | News

Wir fiebern dem Start entgegen – am Mittwochabend ist es endlich soweit: Das 15. Japan-Filmfest Hamburg feiert große Premiere im Metropolis mit vielen Gästen aus Japan. Darüber berichtete am 27. Mai sogar das NDR Hamburg-Journal. Heute stellen wir die Filme vor, die dem NDR Fernsehen ein Kulturtipp wert waren: Read More…

Der Mai im Zeichen Japans: Kulturtag, Kirschblütenfest und Japan-Filmfest in Hamburg

23. Mai 2014 at 11:25Category:Allgemein | Japan | News

Wir genießen Sushi, trinken Tee, im Fernsehen laufen Anime-Serien und zu Silvester zünden wir Feuerwerk: Einflüsse aus ‚Fernost’, die natürlich über das Genannte hinausgehen, sind aus unserer Kultur nicht mehr wegzudenken. Und der Austausch zwischen befreundeten Kulturen ist eine wertvolle Errungenschaft, die gepflegt werden muss wie jede andere Freundschaft auch, wenn Sie Bedeutung haben soll. Dazu haben die Hanseaten besonders bis Anfang Juni wieder ausführlich Gelegenheit. Read More…

Termine JFFH – Japan-Filmfest Hamburg 2014

18. Mai 2014 at 11:30Category:Film | Interview | Japan | JFFH | News

Von der Eröffnung am 28. Mai 2014 bis zur öffentlichen Abschlussfeier am 1. Juni 2014: das sind die Termine des Japan-Filmfest Hamburg – JFFH 2014. Neben den rund 80 Filmen erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Ein Themenschwerpunkt ist das Jubiläum ’25 Jahre Städtepartnerschaft Osaka – Hamburg‘.
Read More…

Burgen in Japan

13. April 2012 at 23:29Category:Allgemein | J-Culture | Japan

In Japan gibt es in vielen Ort kleine Burgen, oder auch Schlösser genannt. Viele von dieses Burgen sind von den Lehnsherren der Provinzen oder auch von den Kaisern erbaut worden Meist sieht man nur noch den weißen Pagodenartigen Bau des Turmes. Es scheint für uns eine Art Schloss zu sein in dem man lebte. Das stimmt aber nicht. Die Gebiete rund um diesen Turm waren riesig und umgeben von verschiedenen Wällen und Mauern die im Prinzip schon eine komplette Stadt beinhalteten. In diesen Mauern standen die eigentlichen Wohnhäuser. Der Turm selbst, war als letzte Zuflucht im Gefecht gedacht. Das wird deutlich wenn man die Chance hat, in eine noch erhaltene Burg zu gehen. Der Aufstieg ist mühsam und eng. Die Treppen sind steil. Überall sind Löcher in den Wänden für die Gewehre und Bögen und in jeder Ecke stehen Waffen. Es gibt leider nicht mehr viele dieser alten Burgen. Die Meisten sind feuern zum Opfer gefallen, da sie fast komplett aus Holz bestehen, wie alle traditionellen Gebäude in Japan. Die Umgebungsmauern sind auch oft abgetragen worden und zum Bau für neue Häuser verwendet worden. Eins der wenigen Beispiele bei dem diese Mauern noch erhalten sind, ist die Himeiji-Burg. Viele Burgen sind wieder aufgebaut worden. Allerdings mit modernen Standards. So haben sie meistens einen Aufzug und beinhalten ein Museum zu der Burg selber. Der Aufstiegt wird dadurch um einiges bequemer und man kann die schöne Aussicht genießen ohne sich mindestens einmal den Kopfgestoßen zu haben. Ein Beispiel dafür ist die Osaka-Burg. Hier mit ein paar Fotos.